ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Aus Studio 13


Edward Crowley

Rivalen an Bord

übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Thomas Rübenacker

Technische Realisierung: Walter Jost; Petra Schmideder

Regieassistenz: Michael Utz


Regie: Norbert Schaeffer

Ein Forschungsschiff mitten auf dem Atlantik: Die Crew der Wissenschaftler und Techniker ist sich beileibe nicht grün, denn fast alle hätten gern den Posten des TeamLeiters übernommen, den nun Rowan Hildrew innehat. Auch aus anderen Gründen gibt es Streit genug, und die Lage spitzt sich zu, als Rowan zwei Morddrohungen erhält. Einen Tag später stürzt er beim Versuch, eine Antenne am Mast des Schiffes zu installieren, tödlich ab. Obschon angesichts der Drohbriefe und der Rivalitäten an Bord ein Unfall höchst unwahrscheinlich ist, deutet doch alles auf ein bloßes Unglück hin. Nur Nigel, der mitreisende Marketing-Chef des Unternehmens, glaubt an Mord. Schwierig freilich, dies nachzuweisen: Denn während es an Verdächtigen und Mordmotiven nicht mangelt, so fehlt doch jede plausible Erklärung des Tathergangs.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Felix von ManteuffelNigel Ditchling, Marketing Manager
Antje HagenJudith Merchant, seine Sekretärin
Karl Michael VoglerRowan Hildrew, techn. Leiter
Peter RühringSean Bainbridge, Computer-Analytiker
Berthold ToetzkeCharles Kevall, NDT-Spezialist
Regina FaerberHelga Drummond, Technikerin
Claus BoysenJacques Latour, Wissenschaftler
Joachim JungSteward
Fred C. SiebeckArzt


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1991

Erstsendung: 17.06.1991 | 43'40


Darstellung: