ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel, Kurzhörspiel


RIFF-Ohrclip


Eugen Egner

Das Zweitherrmännchen


Regie: Klaus-Dieter Pittrich

Wir werden Ohrenzeugen heikler, ja hochnotpeinlicher Vorgänge hinter den Kulissen der Berufspädagogik. Und wir sehen uns genötigt zu fragen: sind Lehrer unter Umständen arme Schweine? Haben sie auch Mütter? Und Probleme? Was bringt einen jungen Mann dazu, Lehrer zu werden? Gibt es Lehrer, die den Beruf verfehlt haben? Mit diesen Fragen beschäftigt sich diese Groteske. Außerdem geht es um Mutterliebe, Kriminalität, Selbstverwirklichung und den Sinn oder Unsinn einer zweiten Jugend.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Peer AugustinskiHermann, 50 J.
Norman MattHermann, 16 J.
Tilly LauensteinMutter, 70 J.
Jürg LöwSchuldirektor
Carola von SeckendorffMädchen, 20 J.
Rosalinde Renn1. Polizist
Heinz Baumeister2. Polizist
Klaus-Dieter PittrichSprecher/Stimme


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1991


Erstsendung: 12.02.1991 | 23'44


Darstellung: