ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Graham Greene

Der dritte Mann

Funkbearbeitung des deutschen Filmtons


Vorlage: Der dritte Mann (Drehbuch)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: N. N.

Bearbeitung (Wort): Klaus-Dieter Klingberg

Komposition: Anton Karas


Regie: Carol Reed

Ein amerikanischer Schriftsteller im geteilten Nachkriegs-Wien auf der Spur seines zynischen Freundes, der seinen eigenen Tod inszenierte, um seine skrupellosen Schwarzmarktgeschäfte mit lebenswichtigen Medikamenten zu verschleiern (es handelt sich bei diesem Hörspiel um eine Filmproduktion, deren Ton von RB gesendet wurde; ein Erzähler spricht kurze, meist Bildszenen erläuternde Texte).

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Elisabeth RiedAnna Schmidt
Wolfgang LukschyHolly Martins
Hans NielsenMajor Calloway
Friedrich JoloffHarry Lime
Ernst DeutschBaron Kurtz
Erich PontoDr. Winkel
Siegfried BreuerPopescu
Paul HörbigerPortier
Anton KarasZither

Musiker: Anton Karas (Zither)

 


Als Film wurde Graham Greenes "Der dritte Mann" zum Kinoklassiker (Szenenfoto mit Orson Welles, GB1949) | © SWR/WDR/akg-images

Als Film wurde Graham Greenes "Der dritte Mann" zum Kinoklassiker (Szenenfoto mit Orson Welles, GB1949) | © SWR/WDR/akg-images

Als Film wurde Graham Greenes "Der dritte Mann" zum Kinoklassiker (Szenenfoto mit Orson Welles, GB1949)
© SWR/WDR/akg-imagesAls Film wurde Graham Greenes "Der dritte Mann" zum Kinoklassiker (Szenenfoto mit Orson Welles, GB1949)
© SWR/WDR/akg-images



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen 1950

Erstsendung: 23.05.1950 | 59'26


Darstellung: