ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Jan Potocki

Der Triumph der Nächstenliebe oder Aus dem Leben eines allzeit hilfsbereiten Menschen (2. Teil)


Vorlage: Die Handschrift von Saragossa (Roman)

Sprache der Vorlage: französisch

Übersetzung: Louise Eisler-Fischer, Maryla Reifenberg

Bearbeitung (Wort): Heinz von Cramer

Technische Realisierung: Walter Jost; Karen Friedle

Regieassistenz: Alexander Schuhmacher


Regie: Heinz von Cramer

"In der 'Handschrift von Saragossa' des Grafen Potocki gibt es eine Randfigur, die nur sporadisch in Erscheinung tritt... ein gewisser geborener Intrigant und Schmarotzer namens Don Rochus Busqueros. Ich fand nun diese Figur dermaßen interessant, daß es mich reizte, die Skizze auszuführen zu einem richtigen Gemälde, zum Porträt eines Lebens... Der erste Teil befaßt sich mit Privathändeln, der zweite mit der hohen Politik. Aber alles stets aus der Perspektive des Intriganten... Wichtig war mir bei dieser an wunderlichen Charakterzügen so reichen Person... eine besondere Art von schwarzem Humor, der die Burleske immer wieder umschlagen läßt in tiefe Melancholie und eine gewisse, sehr spanische Düsterkeit - die dann ihrerseits wieder umschlagen ins beinah Schwankhafte." (Heinz von Cramer)

Jan Graf Potocki, 1761 in Pikow als Sproß einer berühmten polnischen Familie geboren, galt schon zu Lebzeiten als etwas wunderlicher Sonderling und Gelehrter. Er war Geschichts- und Altertumsforscher und Kenner zahlreicher orientalischer Sprachen. Als Geheimrat des Zaren Alexander unternahm er ausgedehnte Reisen, ehe er 1815 seinem Leben selbst ein Ende setzte. Die "Handschrift von Saragossa", neben wissenschaftlichen Arbeiten sein einziges dichterisches Werk, entstand zwischen 1803 und 1815 nach dem Vorbild von "1001 Nacht" und dem "Decamerone". Heinz von Cramer, der Verfasser des Hörspiels, 1924 in Stettin geboren, hat sich als Erzähler und Librettist, vor allem aber als Funk- und Filmregisseur einen Namen gemacht. Für sein Hörspiel "Aus den letzten Tagen künftiger Erde" erhielt er den "Robert-Geisendörfer-Preis 1987".

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Chris AlexanderDon Rochus Busqueros
Verena von BehrEine Nonne
Gerd AnthoffDon Juan Avadoro
Kurt BuechelerPassant
Monica BleibtreuHerzogin von Avila
Charles WirthsDer Dichter Agudez
Lukas AmmannKardinal Portocarrero
Christoph EichhornLope Soarez
Berthold Toetzke1. wallonischer Offizier
Hans-Jürgen Gerth2. wallonischer Offizier
Christian Krause3. wallonischer Offizier
Franz SteinmüllerHofmarschall
Manfred MeihöferFürst Oropesa
Karl LangeBerlepsch
Hans TreichlerEin Spitzel


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1988

Erstsendung: 05.01.1989 | 115'55


Darstellung: