ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Tankred Dorst, Gebrüder Grimm

Grindkopf


Vorlage: Eisenhans (Märchen)

Bearbeitung (Wort): Hans Gerd Krogmann

Komposition: Reinhart Firchow

Regie: Hans Gerd Krogmann

Das Märchen vom Eisenhans diente Tankred Dorst als Vorlage seines "Librettos", das allerdings weit über die Märchenfabel hinausreicht. - Es ist die Geschichte vom Eisenhans und vom Königssohn, der den wilden Mann, ohne es zu wollen, aus der Gefangenschaft befreit. Der wilde Mann nimmt den Königssohn mit und schickt ihn hinaus in die Welt, um ihn erfahren zu lassen, "wie Armut ist". Doch wenn er in Not gerate, könne er auf seine Hilfe rechnen. Und die nimmt er dann auch in Anspruch, um in eine Schlacht siegreich einzugreifen und eine Prüfung zu bestehen, womit er schließlich das Herz einer Königstochter gewinnt.

Tankred Dorst, geboren 1925 in Sonneberg (Thüringen) und seit 1952 in München ansässig, ist - ausgezeichnet mit dem "Gerhart-Hauptmann-Preis 1964" - vor allem als Dramatiker hervorgetreten. Sein 1968 in Stuttgart uraufgeführtes Stück "Toller" wurde zu einem großen internationalen Erfolg. Es folgten "Eiszeit" (1972), "Auf dem Chimborazo" (1975), "Die Villa" (1980), "Merlin oder Das wüste Land" (1981), "Heinrich oder Die Schmerzen der Phantasie" (1985) und zahlreiche andere Stücke. "Der verbotene Garten", vom SDR als Hörspiel uraufgeführt, gelangte als ARD-Beitrag beim internationalen Wettbewerb um den "Prix Italia 1984" in die engste Auswahl. Auch "Ich, Feuerbach" (Hörspiel des Monats April 1986) und "Korbes" (1987) wurden im Hörspielprogramm des SDR uraufgeführt.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ingrid van BergenEisenhans
Philipp MoogDer Königssohn
Alois GargDer alte König
Grete WurmDie alte Königin
Katja TeichmannDie Prinzessin
Barbara NüsseDie 1. Schwester
Rotraut RiegerDie 2. Schwester
Ulrike BliefertDie 3. Schwester
Matthias PonnierDer König
Michael HabeckDer Gärtner
Reinhart FirchowDer Abenteurer
Mascha Kataryna HusterDer Tod
Elke Aberle
Anke Hartwig
Karin Schröder
Claus Boysen
Joachim Rebscher
Peter Rühring


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1989


Erstsendung: 26.03.1989 | 78'00


Darstellung: