ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kurzhörspiel


Die Geschichten der drei Damen K.


Helke Sander

Die Geschichten der drei Damen K. (5. Teil: Frau K. bekommt einen Sohn)


Vorlage: Die Geschichten der Drei Damen K (Erzählungen)

Bearbeitung (Wort): Christa Maerker

Technische Realisierung: Udo Schuster; Regina Kraus

Regieassistenz: Milena Maitz


Regie: Ursula Weck

Am letzten Abend erzählen sich die drei Damen aus der Welt der Männer Grusel- und Gespenstergeschichten ganz besonderer Art. Anläßlich der Schwangerschaft der Frau K. berichtet z.B. eine der Damen die Geschichte einer Frau K., die so gerne ihr Kind singend und sitzend geboren hätte. Da aber die Ärzte eine andere Vorstellung davon haben, wie die Geburt eines Kindes zu verlaufen hat, bringt Frau K. ihr Baby unter herzzerreissenden Schreien und im Liegen zur Welt. "Aber nicht alle Männer sind Trottel." Fast wäre den drei Damen K. dieser Satz, mit dem sie bisher alle Geschichten beendet haben, im Hals steckengeblieben. Beim Anblick des sich so hoffnungsvoll wölbenden Bauchs von Frau K. fällt den Damen jedoch eine mögliche Lösung der Probleme ein.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hille DarjesDame K
Marianne LochertDame K
Sabine PostelDame K
Ingrid van BergenDie Hexe
Anke EngelsmannDie Hexe
Maren KroymannDie Hexe
Gertraud HeiseErzählerin
Wolfgang ReinschKlinikchef


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk / Sender Freies Berlin 1989

Erstsendung: 10.12.1989 | 15'20


AUSZEICHNUNGEN

  • Hörspiel des Monats November 1989

Darstellung: