ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Michael Hatry

Wachtel-Terrine


Technische Realisierung: Benedikt Bitzenhofer; Vera Ludwig

Regieassistenz: Claudia Johanna Leist


Regie: Bernd Lau

Mord in Polizeikreisen: Die Ehefrau von Kriminaloberrat Altdorfer ist an einer Vergiftung gestorben, und dabei hätte die Wachtel-Terrine, von der sie gegessen hat, doch eigentlich ins Büro ihres Mannes geliefert werden sollen, wo dieser eine kleine Feier im Kollegenkreis arrangiert hatte. Inspektor Benedikt Moritz erfährt jedoch rasch, daß Altdorfer auch für die BridgeFreundinnen seiner Frau ein Büfett bestellt hatte - ebenfalls beim Delikatessen-Geschäft seines Schwagers und alten Jagdgefährten Tafelmeier. Während die Ermittlungen des Inspektors immer kompliziertere Verschwisterungen und Verschwägerungen zutage fördern, werden aus einem Verbrechen plötzlich drei ...

Michael Hatry, geboren 1940 in Hamburg. Studium der Theaterwissenschaft, Germanistik und Publizistik an der Freien Universität Berlin. Promotion. War als Dramaturg und Regisseur am Ulmer Theater (1967-1969) und an den Münchner Kammerspielen (1970/71 und 1973-1976) tätig. Nach "Besuch für Kalinke" (SFB, 1966) und "Hans der Träumer" (WDR, 1966) ist "Wachtel-Terrine" (WDR) sein drittes Hörspiel.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Stephan SchwarzBenedikt Moritz
Franz RudnickGrabowski
Peter EhrlichMaximilian Altdorfer
Aljoscha SebaldKajetan Tafelmeier
Magda HenningsHermine Tafelmeier
Marianne LochertRosemarie Müller-Piltz
Marion BreckwoldtSabine Müller
Walter GontermannDr. Alfons Schwabe
Lilly TowskaOma Herta
Gabriele GarsoffkyRita Piesecke
Claudia Johanna LeistSachbearbeiterin
Anja NiederfahrenhorstKrankenschwester


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1989


Erstsendung: 27.05.1989 | 51'48


Darstellung: