ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Uli Trepte

Mister Grundton oder das Konzept (1. Teil)


Technische Realisierung: Manfred Retsch; Ursula Hudson

Regieassistenz: Mira Alexandra Schnoor


Regie: Carl-Ludwig Reichert

Die erste Hörspiel-Arbeit einer wandelnden deutschen Pop-Legende namens Uli Trepte: "Ich stelle mir ein Hörspiel in der grundsätzlichen Form eines Features vor, das - unter dem fiktionalen Aspekt, ich (Uli Trepte) sei 1999 mit meinem Musical 'Oldies von Übermorgen' auf einen Schlag bekannt und dann mit meinen darauffolgenden instrumentalen Aufnahmen der 'Statischen' und 'Dynamischen' Suiten als Komponist und Interpret des 'Euro-Jazz' auch recht berühmt geworden - im Jahr 2022 spielt und das unbekannte, fast verschollene Frühwerk dieses Meisters der 'Electric Music' untersucht, wobei Journalisten, Kritiker, Soziologen, Musikwissenschaftler, Augenzeugen, Groupies, Fans, ehemalige Mitmusiker, Autor-O-Zitate sowie Tonbandinterviews, die die verschiedenen Aspekte meines Werks (Form, Inhalt, Technik, Idee, Möglichkeiten) sachgerecht, kennerhaft und informiert beleuchten, zu Worte kommen, und die Kommentare, Analysen, Argumente, Erwähnungen, Urteile und Assoziationen mit eingespielten (echten) exemplarischen Musikstücken von Platten aus dem Zeitraum 1967-87 akustisch belegt werden."

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ingolf LückModerator
Jürgen JungBiograph
Jörg HubeKritiker T. Schramm
Rainer BuckJournalist
Uli TrepteAutor
Franc SorgeFan
Maximilian SchönherrFlipbit-Sprecher
Judith Schnaubelt
Carl-Ludwig Reichert
Herbert Kapfer
Sabine Gietzelt
Thomas Meinecke
Karl Bruckmaier
Bernhard Jugel
Uli Kick
Mira Alexandra Schnoor
Manfred Retsch
Bernd Stephan


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk

Erstsendung: 05.12.1990 | 19'05


Darstellung: