ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Wolfgang Oppenrieder

Nilpferdglück


Technische Realisierung: Wilfried Hauer; Kristina Schulze

Regieassistenz: Reiner Kositz


Regie: Werner Simon

Paul, ein Imbißbudenbesitzer, hat Brigitte, das Nilpferd, aus dem Zirkus entführt. Im Lastwagen. Der Grund: Brigitte durfte dort nicht auftreten. Aber Paul will, daß sie auftritt. Mit ihm. Leider kommt er nicht weit. Der Lastwagen macht schlapp. Glücklicherweise trifft Paul auf Zabronsky, der eine Autowerkstatt hat. Dieser erfährt im Radio, daß es für die Auffindung des Nilpferds eine satte Belohnung gibt. Der Kampf um Brigitte beginnt. Doch diese nimmt Reißaus und geht eigene Wege. Im Schloßpark der ebenfalls zirkusbesessenen Frau Gräfin nimmt die mit vielen Verwicklungen und Verwechslungen gespickte Komödie ihr alle befriedigendes glückliches Ende.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Frithjof VierockPaul
Michael HabeckZabronsky
Lola MüthelGräfin von Gänsewein
Ulrich BeigerEugen Vogelpiep
Alfred CernyPolizist


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1990

Erstsendung: 07.10.1990 | 28'00


Darstellung: