ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Paco Ignacio II. Taibo

Mörderisches Land


Vorlage: Ein paar Wolken (Roman)

Sprache der Vorlage: spanisch

Bearbeitung (Wort): Valerie Stiegele

Technische Realisierung: Christian Kühnke; Brigitta Eggert

Regieassistenz: Corinne Frottier


Regie: Bernd Lau

Als der Möbelhändler Costa aus Mexiko City unerwartet stirbt, erleben seine drei Söhne eine angenehme Überraschung mit höchst unangenehmen Folgen: statt des erwarteten soliden Wohlstands hinterläßt ihnen ihr Vater ungeheure Reichtümer unbekannter Herkunft. Ehe sie sich daran freuen können, überstürzen sich die Ereignisse: die beiden älteren Brüder fallen Mordanschlägen zum Opfer, der jüngste, der Zeuge war, verliert den Verstand, und die Schwiegertochter, der brutal Gewalt angetan wurde, fürchtet um ihr Leben. Da entschließt sich Hector Belascoaram, der Mann mit dem Glasauge und dem ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit, die Mörder zu jagen - und wird dabei selbst zum Gejagten.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Wolf Dietrich BergAutor
Burghart KlaußnerHector Belascoaran
Monika BarthElisa, seine Schwester
Nina DanzeisenAnita, deren Freundin
Wolf-Dietrich SprengerArturo Melgar, genannt die R
Jan FedderFernando, Chauffeur der Ratte
Matthias FuchsPaco Ignacio, Kriminalschrif
Ulrich MatschossSaavedra, Vizepolizeichef
Edgar HoppeEin Rechtsanwalt
Uwe HackerAngel, Catcher
Gerlach FiedlerHorrores, Catcher
Edgar BessenDrei Bankräuber
Gerhard HinzeEin Polizist
Douglas Welbat
Joachim Richert


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1990

Erstsendung: 02.03.1990 | 59'00


Darstellung: