ARD-Hörspieldatenbank


Feature


Radio anderswo


Ursula Langrock, Rolf Busch

Down under. Rundfunk und Hörspiel in Australien


Technische Realisierung: Udo Schuster; Regina Kraus


Regie: Ursula Langrock

"Down under" heißt Australien bei seinen europäisch orientierten Bewohnern. Wie in den europäischen Industrieländern begann 1923 auch dort das Radio-Zeitalter. Von Beginn an etablierte sich ein duales System, die nationalen Rundfunkanstalten, also die öffentlich-rechtlichen Sender (ABC) einerseits, das kommerzielle Radio andererseits. Seit Ende der 70er Jahre gibt es auch die sogenannte "Public-Radios", die von Spenden leben. Unabhängig vom kommerziellen Druck, von Sponsoren und Werbung wird die "Australian Broadcasting Corporation" aus Steuergeldern finanziert. Sie verfolgt den Auftrag der nationalen Integration, will Spiegel der kulturellen Verschiedenheit der Gesellschaft sein. So existieren auch Programme für kulturelle Minderheiten, wie das "Aboriginal Radio". Radio in Australien ist nicht nur ein populäres Medium für Unterhaltung, Information, Bildung und Erziehung, sondern der Kulturträger schlechthin. Als "Nationaltheater" Australiens kommt dem Hörspiel seine spezielle Bedeutung innerhalb der kulturellen Programmvielfalt des Rundfunks zu. Bereits in den 30er Jahren gründete die ABC sechs Sinfonieorchester für verschiedene Landesteile und vergab Aufträge an junge Komponisten zur Förderung moderner australischer Musik. Mehr als in anderen Ländern trägt das Radio - und dies nicht zuletzt aufgrund der geographischen Ausdehnung und dünnen Besiedelung Australiens - den Charakter einer kommunikativen Dienstleistung. Dazu gehören auch die seit 1951 bestehende "School of the Air", eine Einrichtung, die den Schulunterricht über den Äther für die Farmerskinder ermöglicht, und der "Flying Doctor", der in Krankheitsfällen übrer das "Two-Way-Radio" in die entlegenen Regionen des Landes gerufen werden kann.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Ursula Langrock
Walter Andreas Schwarz
Jürgen Franz
Antje Hagen
Christel Koerner
Arnold Richter
Gunter Schäble
Heinz Schimmelpfennig
Klaus Spürkel
Michael Thomas
Jutta Villinger
Helmut Woestmann


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1990

Erstsendung: 13.10.1990 | 149'20


Darstellung: