ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



C. S. Lewis

Das Wunder von Narnia (1. Teil: Die magischen Ringe)


Vorlage: Die Chroniken von Narnia (Roman)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Ulla Neckenauer

Bearbeitung (Wort): Brita Nasarski

Komposition: Harris Johns

Technische Realisierung: Rainer Czekalski


Regie: Robert Matejka

Narnia ist ein Reich der Phantasie. Durch Zauberkraft gelangen dorthin einige Kinder im Alter zwischen 10 und 14 Jahren und bestehen die seltsamsten Abenteuer. Jahre vergehen dort, während in unserer realen Welt noch nicht einmal eine Sekunde verstreicht. Das heißt, daß unsere Welt unverändert bleibt - Narnia aber die Kinder verändert. Der geheimnisvolle Herrscher über Narnia ist der ebenso weise wie furchteinflößende Löwe Aslan, der die unausweichliche Notwendigkeit verkörpert, daß auch eine scheinbar so sichere 'heile Welt' wie Narnia immer wieder durch Mut, Loyalität sich selbst und anderen gegenüber sowie Toleranz erkämpft werden muß. Mit mildem Humor und archaischer Strenge erzählt Lewis seine spannenden "Narnia"-Geschichten, die zwar durchaus einen Appell zur Aufrichtigkeit enthalten, aber nie moralisierend oder besserwisserisch klingen. Lewis' tröstliche Botschaft an seine kindlichen Leser lautet schlicht: Fehler, Schwächen - ja selbst Verrat können verziehen werden, solange man nur den Mut hat, dafür einzustehen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Anna MundingPolly
Jan MomberDigory
Dieter KursaweOnkel Andrew
Lieselotte RauJadis
Wolfgang CondrusKutscher
Hans MadinAslan
Joachim NottkeErzähler
Andreas Thieck1. Mann
Bert-Günther Schmidtke2. Mann
Rainer CzekalskiKonstabler
Caroline SuhrAn- und Absage


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1986

Erstsendung: 09.07.1986 | 38'10


Darstellung: