ARD-Hörspieldatenbank


Kinderhörspiel


Hörspiele für Kinder von acht bin achtzig


Helga M. Novak

Jonina auf See


Technische Realisierung: Karl-Heinz Stoll; Angelika Haller

Regieassistenz: Elfi Meierhöfer


Regie: Ursula Langrock

Was hat ein vierzehnjähriges Mädchen auf einem Fischtrawler verloren, der bei Windstärke 11 durch die gottverlorene Nordsee stampft ? Jonina, die ihren Onkel in Island besuchen will, kann von Glück reden, daß sie an den gutmütigen Kapitän Harald und seine Mannschaft geraten ist, denn da der Kapitän schon seine Frau und seine kleine Tochter an Bord hat, dürfte es sicher auch keine Probleme geben, wenn er Jonina mitnimmt. Auch könnte sie, weil der Schiffskoch mit gebrochenem Bein in der Koje liegt, in der Kombüse einspringen und den Leuten das Essen kochen. - Aber die Reise verläuft nicht ohne Zwischenfälle. Zuerst müssen bei stürmischer See zwei Schiffbrüchige aus dem Meer geborgen werden. Es sind die letzten Überlebenden eines britischen Trawlers, ein alter Matrose und und ein hochnäsiger Kapitän, der offenbar etwas zu verheimlichen hat. Nicht nur, daß alle jetzt noch dichter zusammenrücken müssen, nicht nur, daß in der winterlichen Kälte die Aufbauten vereisen und das Schiff zu kenter droht - es stellt sich auch heraus, daß Jonina die Vorräte nicht richtig eingeteilt hat und die Matrosen kein Fleisch mehr zu essen haben... Helga M. Novak, 1935 in Berlin geboren, studierte in Leipzig Philosophie und Publizistik. Nach einem langjährigen Aufenthalt in Island lebt sie heute als freie Schriftstellerin in Westberlin. Für ihre Lyrik erhielt sie 1968 den "Bremer Literaturpreis". Große Beachtung fanden ihre Romane "Die Eisheiligen" (1979) und "Vogel federlos" (1982). Für den Süddeutschen Rundfunk hat sie zahlreiche Hörspiele geschrieben, u.a. "Ballade von der Minenwippe" (1976), "Die Schwedenchronik' (1977), "Das türkische Rezept" und "Musikwalze" (1978), "Unordentliche Zeiten" (1980), "Tragflächen" (1982) und "Der Marder" (1984). "Der gespenstische Bräutigam", ein erster Beitrag zur Kinderhörspielreihe entstand 1984.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Christine SchönfeldJonina
Edgar HoppeKäptn Harald
Heidemarie RohwederSeine Frau Kristin
Nele OberschelpSeine Tochter Linda
Helmut BraschElias, ein alter Matrose
Tobias LelleBjörn, der Schiffskoch
Olaf HentkeUlf, Matrose
Hans Helmut DickowGunnar, Matrose
Michael RastlHelgi, Matrose
Hans KemmerKnut, Matrose
Franz RudnickKäptn Riggs
Dietrich HollinderbäumerJasper
Ulrich von DobschützJon Oskarsson, Joninas Onkel


 


Mikrofon im hr-Hörspielstudio - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk / Norddeutscher Rundfunk 1985

Erstsendung: 19.01.1986 | 57'20


Darstellung: