ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Aus Studio 13


John Owen, James Parkinson

Mord um Mitternacht

übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Marianne de Barde

Bearbeitung (Wort): Wolfgang Nied

Technische Realisierung: Walter Jost; Angelika Haller


Regie: Dieter Eppler

Tot am Strand, erschlagen mit einem dumpfen Gegenstand, wird ein hübsches junges Mädchen aufgefunden, das schwanger war. Kein Wunder, daß einige ihrer Verehrer des Mordes verdächtigt und von der Polizei einem strengen Verhör unterzogen werden. Als Constable Evans kurz darauf entdeckt, daß ein bekannter Romanschriftsteller sich anscheinend selbst erschossen hat, sieht es so aus, als habe der in die Enge getriebene Mädchenmörder in seiner Verzweiflung keinen anderen Ausweg mehr erblickt, als sich das Leben zu nehmen. Doch Inspektor Saxelby ist anderer Ansicht. Er glaubt, daß die beiden Toten Opfer ein und desselben Täter waren, was er auch zu beweisen versucht.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Olaf FreiensteinParry
Ashoka HomeierDavid
Friedrich Karl PraetoriusConstable Evans
Wolfgang ReinschInspektor Saxelby
Hans-Jürgen GerthSergant Lloyd
Gerd AndresenRoger Duff
Heidemarie RohwederAnne
Charles WirthsCharles Tarrant
Ilse ZilstorffMrs. Pritchard
Egon SchäferDr. Williams
Regina FaerberCaitlin Jones


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1986

Erstsendung: 03.09.1986 | 44'05


Darstellung: