ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel


Liebes Volk ...


Gisela Hanschen

Liebes Volk (45. Folge: Etwas Positives)


Regieassistenz: Jürgen Geers


Regie: Inge Kurtz

In unserer Sendereihe "Liebes Volk" sind in den fast 50 Reden, die wir Ihnen inzwischen bereits vorgestellt haben, sehr unterschiedliche Themen behandelt worden. Gemeinsam jedoch war vielen Reden die Aufforderung, sich nicht auf andere zu verlassen, bei sich selbst mit der Veränderung anzufangen. Jurymitglied Prof. Walter Jens fiel auf, wie viele Redner den "rührenden Topos": "es kommt auf den einzelnen an" gebrauchten. - Auch die Diplompädagogin Gisela Hanscher appelliert an die Eigeninitiative. Nach dem Motto: "Der Wunsch ist der Vater des Gedankens", beschwört sie ihre Zuhörer nicht zu resignieren, sich das Positive ganz fest vorzustellen, daran zu glauben. Nicht so ganz einfach vor dem Hintergrund der alltäglichen Ohnmachtserfahrungen, mit denen viele Bürger in unserem Lande konfrontiert werden. Nicht immer ist da, wo ein Wille ist, auch ein Weg!

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Gisela Hanschen


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk

Erstsendung: 26.03.1987 | 19'00


Darstellung: