ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Michael Batz

Wer liebt, der fällt


Komposition: Gerd Bessler

Regie: Hans Rosenhauer

Die Leute fallen reihenweise von den Dächern, und was tut die Polizei? Die Polizei gerät in Hektik, sie ist überfordert. Denn ein Staatsbesuch steht noch ins Haus und ein Fußball­Europameisterschaftsmatch, und die Ankunft eines mutmaßlichen libyschen Killerkommandos wird auch noch gemeldet. Und daß die Beamten Meister ihres Faches wären, kann man nicht behaupten. Bierbichler, der Kommissar, hat seine liebe Not mit ihnen. Ausgerechnet Bierbichler jedoch erwischt es: bei einem Schußwechsel mit dem mutmaßlichen libyschen Killerkommando, das keins ist, das sich letztlich auf einen einzigen Mann reduziert, einen Katastrophenexperten, der für ein Versicherungskonsortium tätig ist. Er schafft Katastrophen, um die Leute hinterher dagegen zu Versichern: Und was ist die größte Katastrophe? Die Liebe. "Wer liebt, der fällt." Von einem Dach zum Beispiel.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Klaus SchreiberFlorian
Evelyn HamannFlorians Mutter
Burghart KlaußnerFotograf
Uwe FriedrichsenBierbichler
Wolf Dietrich BergPolizist
Gerd BaltusPolizeipräsident
Ulrich PleitgenU-Boot-Kommandant
Jörg GillnerNikolajewitsch
Peter FaerberDolmetscher
Esther HausmannTina
Franz-Josef SteffensKirchenvertreter
Knut HinzPsychologe
Stefan KurtKulturkritiker
Fritz HollenbeckPhysiker
Hans KahlertSoziologe
Peter HeinrichBiologe
Dietrich MattauschMilitär
Doris Maria KaiserStimme Frau
Lutz HarderStimme Mann
Karin RasenackNotrufdiensthabende
Nina DanzeisenRadiostimme
Annalena SchmidtSekretärin
Marianne BernhardtDolmetscherin für Russisch
Cornelia OttKinderstimme für Überschriften
Peter WeisStationsansage


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1987


Erstsendung: 18.03.1987 | 51'10


Darstellung: