ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Aus Studio 13


Ivor Wilson

Fragen Sie den Professor

übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Nikolaus Scharfeneck

Technische Realisierung: Karlheinz Stoll; Waltraud Gruber

Regieassistenz: Maria Ohmer


Regie: Iiris Arnold

Am liebsten liegt er an seinem Strand in Spanien, im Schatten eines Sonnenschirms, ein Glas Wein in der Hand: der Professor. Doch dann taucht plötzlich Elaine auf. Sie ist reizend, sieht gut aus, und sie sucht den Mörder ihres Vaters, um sich an ihm zu rächen. Keine gute Idee in den Augen des Professors, doch er hilft ihr. Nur: Elaines Vater und der angebliche Mörder waren beide schwere Jungs. Und als der Professor anfängt, einigen Leuten Fragen zu stellen, scheint er damit in ein Wespennest zu stechen. Nicht nur Gangster setzen ihn unter Druck. Auch die spanische Polizei macht ihm klar, er solle sich besser um seine eigenen Angelegenheiten kümmern. Doch der Professor läßt sich nicht gerne etwas vorschreiben. Was er herausfindet, das bringt ihn schließlich in eine gefährliche Lage.

Ivor Wilson war bis zu seiner Pensionierung 1984 als Lehrer und Dozent für Kunst, Politik und Ökonomie tätig. Seit 1962 hat er sich als Verfasser zahlreicher Kriminalromane, Kurzgeschichten und Hörspiele einen Namen gemacht. Der SDR produzierte u.a. seine Hörstücke: "Feine Gäste" (1981), "Schwarzes Wochenende" (1985) und "Die Ohrenzeugin" (1985).

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Suzanne ZiellenbachElaine
Rudolf KowalskiDavid
Erik RaphaelZentrale
Matthias PonnierAdrian
Manfred MeihöferFelipe
Daniel KashiKüchenlehrling
Heinrich GiskesAnrufer
Reinhard von StolzmannVictor
Peter RühringGarcia
Ralf Günter KrolkiewiczConnors
Frank StöckleMiguel
Wolfgang KlarCrewman 1
Joachim JungCrewman 2


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1995

Erstsendung: 15.04.1996 | 47'15


Darstellung: