ARD-Hörspieldatenbank

Kurzhörspiel



Franziska Kusch

Ketchupbirne


Technische Realisierung: Anna-Maria Tietze; Helga Geist


Regie: Christian Gebert

In früheren Zeiten gehörte es zum guten Ton, die Eltern mit "Sie" anzusprechen. Heute läßt eine solche Verhaltensweise auf eine therapiebedürftige Familiensituation schließen. Andy denkt allerdings nicht daran, wegen der Probleme mit seinem Vater zum Kinder-Sorgentelefon zu greifen, sondern zieht lieber mit seinem Freund Kai in der Stadt umher, um den Frust mit Fritten und Ketchup zu bekämpfen. Solchermaßen gestärkt, brüten die beiden Jungs einen Plan aus, der Andy in den Mittelpunkt des familiären Interesses rücken soll: eine Schocktherapie.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Dennis Schöneborn
Nikolaus Benda
Christiane Eisler
Wolfgang Kaven
Ursula Illert
Christian Gebert


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 1991

Erstsendung: 18.06.1992 | 12'34


Darstellung: