ARD-Hörspieldatenbank

Kinderhörspiel, Hörspielbearbeitung



Astrid Lindgren

Madita (4. Teil: Die Sklavenhändlerin)


Vorlage: Madita (Roman)

Sprache der Vorlage: schwedisch

Übersetzung: Anna-Liese Kornitzky

Bearbeitung (Wort): Christian Gebert

Technische Realisierung: Peter Nielsen; Dunja Vossough


Regie: Christian Gebert

Madita heißt eigentlich Margareta. Aber als sie noch klein war, hat sie sich selber Madita genannt. Und obwohl sie schon fast sieben Jahre alt ist, heißt sie immer noch so. Nur wenn sie etwas angestellt hat, wird sie Margareta genannt. Und sie wird ziemlich oft so genannt, denn auf Birkenlund, wo Madita mit ihren Eltern und der kleinen Schwester Lisabet lebt, kann man herrlich spielen und jeden Tag neue Abenteuer erleben. "Diesem Kind kommen die Einfälle so rasch, wie 'n Ferkel blinzelt", sagt Linus-Ida, die jeden Freitag zum Waschen kommt. Ob Maditas Einfälle gut sind oder nicht, "weiß man nie vor nachher".

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ursula IllertErzählerin
Minna WündrichMadita
Inga EcksteinLisabet
Paul StöckerAbbe
Ulrike KrienerMutter
Dietmar MuesVater
Katharina ZapatkaAlva
Anke EngelsmannFrau Nilsson
Christian RedlNilsson


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen / Mitteldeutscher Rundfunk / RIAS Berlin / Süddeutscher Rundfunk 1992

Erstsendung: 06.12.1992 | 14'25


Darstellung: