ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Science Fiction-Hörspiel, Kurzhörspiel


Agentur Luzifer


Michael Gaida

Wieviel Megabyte braucht der Mensch?


Technische Realisierung: Manfred Retsch; Barbara Liebrich

Regieassistenz: Monika Weiß


Regie: Michael Gaida

Auch Miriam und Capuccio, die mehr oder weniger rührigen Nachrichtenbeschaffer der Agentur Luzifer, leiden manchmal an der im 3. Jahrtausend massiv auftretenden computerbedingten Depression. Mit der Beziehungsproblematik zwischen Computer und Mensch hat auch der neue Fall zu tun, den ihnen ihr Chef Fladerer nebst der Aussicht auf eine fette Prämie überträgt: Ein Computerterrorist namens Jungfrau von Orleans attackiert seit kurzem den Computergiganten Big Mac, indem er sämtliche Rechner mit schmelzenden Liebesgesängen so verwirrt, daß sie ihn ungehindert die Eingangsschleuse passieren lassen. Naserümpfend, aber neugierig verfolgen Miriam und Capuccio die heiße Spur, die sie in einen Sumpf unzeitgemäßer Emotionen führt.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Sabina TroogerMiriam
Tobias LelleCapuccio
Hans WyprächtigerFladerer
Jirka ZacekMännerstimme (Jungfrau von Orleans)
Stefan WiggerMitch Bickel
Lorenz MeybodenRehabilitant
Christoph LindertTrainer
Paul BürksAnimator


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1992

Erstsendung: 12.02.1992 | 21'05


Darstellung: