ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Frank Werner

Die wahre Liebe auf den Hebriden


Regie: Hans Rosenhauer

Ein wenig erinnern sie an Shakespeares "Sommernachtstraum", die Figuren in Frank Werners Hörspiel. Wie sie alle ihrer Liebesleidenschaft ausgeliefert sind und dabei höchst zwanghaft etwas aufführen, was Außenstehende wohl eher als Komödie bezeichnen würden. Am besten hat es noch Angelo, dessen Spezialität es ist, die Frauen seiner besten Freunde zu verführen. Seine Affairen gehen schnellstens vorüber - auch die mit Patricia, die ihre Beziehung zu Fritz inzwischen etwas abgestanden findet und zu den Hebriden aufbricht, um dort die wahre Liebe mit Freund Angelo zu erleben. Natürlich folgt Angelo ihr nicht, und statt dessen landet der schiffbrüchige Fritz vor ihrer Hotelzimmertür. Fast könnte man den Durchblick verlieren, trabte da nicht noch ein ungewöhnlich dicker Mann, Dr. Stark-Ebeling (Psychologie und Neurologie), aus Wien versteht sich, auf seinem Shetland-Pony Sigmund durch das Hörspiel, um mit der Fackel der Wissenschaft kühl und leidenschaftslos all das zu beleuchten, was die Natur an Möglichkeiten sich hat einfallen lassen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Gerd BaltusFritz
Matthias PonnierAngelo
Hildegard SchmahlPatricia
Ellis Ben-SmithSteward
Alexander GrillDr. Stark-Ebeling
Marion BreckwoldtBarfrau
Harald MaackFreund der Barfrau
Marlen DiekhoffWeibliche Stimme


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1992


Erstsendung: 22.08.1992 | 33'50


Darstellung: