ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



-ky

Niemandt kennt Tag und Stunde


Komposition: Stan Regal

Technische Realisierung: Stan Regal; Sven Schmeier

Regieassistenz: Fabian von Freier


Regie: Albrecht Surkau

Niemandt hat nach der Wende in Oranienburg ein lukratives Geschäft aufgezogen. In seinem "Institut für Lebens- und übersinnliche Entscheidungshilfe" hat er sich auf die Vorhersage von Todesdaten spezialisiert. Auf einer Pressekonferenz weissagt er der als Journalistin getarnten Tabea ihr Todesdatum. In Wirklichkeit ist sie Kriminal-Obermeisterin aus Marzahn und arbeitet derzeit zusammen im Team mit dem nach Oranienburg ausgeliehenen "Wessi"-Kommissar Mannhardt. Argwöhnisch beäugen die beiden das mysteriöse Institut, und das erst recht, nachdem gleich zwei Leichen gefunden werden, deren Tod Niemandt mit seinem Todeshoroskopen prophezeit hat.

-ky ist das Kürzel für Horst Bosetzky, geboren 1938 in Berlin. Er lehrt als Soziologie-Professor in Berlin und verfaßte in Deutschland als erster sogenannte Sozio-Krimis, in denen soziale Mechanismen detailliert beschrieben werden. Seit 1971 erscheinen regelmäßig Romane und Erzählungen, die zum Teil verfilmt und übersetzt wurden. Der WDR hat seit etwa 20 Jahren fast ausnahmslos die Krimis von -ky produziert; zuletzt 1991 "Das Ende eines Nestbeschmutzers".

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Max Volkert MartensMannhardt
Andrea SolterTabea
Volkmar KleinertNiemandt
Udo SchenkDroyse
Eva SchäferIrma Munskey
Joachim PukaßKrausnick
Marina KrogullKrankenschwester
Dietmar ObstPolizist
Norbert SchwarzJournalist
Carl Heinz ChoynskiOber
Jessy RameikÄrztin
Maciej LysakowskiPolnischer Kapitän
Michael Narloch1. Angler
Ingolf Gorges2. Angler
Elvira SchusterSprechstundenhilfe
Manfred WagnerKlient
Cornelia KrawutschkeSektretärin/Lautsprecherstimme
Viola LiveraKollegin
Horst BosetzkyStaatsanwalt


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1992

Erstsendung: 04.07.1992 | 54'41


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • Kassetten-Edition: Goldmann 1994

Darstellung: