ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Günter Eich

Die andere und ich


Komposition: Georg Katzer

Regie: Peter Groeger

Ellen Harland aus Washington ist mit dem Auto unterwegs durch Italien. Der Krieg ist vorbei, man macht eine Bildungsreise durch die Alte Welt, aber dann in Comacchio, einem trostlosen Fischernest, bleibt ihr Blick plötzlich an einer alten Frau hängen. Während Mann und Kinder draußen im Meer baden, geht sie zu ihr zurück. Und dort in der fremden Küche wird sie auf einmal für eine Andere gehalten. Für Camilla, die erwachsene Tochter, die verheiratet werden soll. Sie will den Irrtum aufklären, sie will zurück zu ihrer Familie, aber sie findet sie nicht. Das Datum verrät, warum. Es ist der 5. August 1910, in Cleveland, Ohio, wird Ellen Harland gerade geboren. Was bleibt ihr übrig: Jetzt ist sie Camilla, jetzt bleibt sie in Comacchio. Hier putzt sie Fische und versorgt das Haus, hier heiratet sie Giovanni, hier kriegt sie ein Kind von Carlo, Antonio, der später zu den Partisanen gehen und erschossen werden wird. Hier spart sie und träumt von einer Auswanderung nach Amerika, hier schneidet sie Carlo, Giovannis Mörder, von seinem Strick. Hier werden Lidia und Filomena geboren und Umberto, der aus dem Krieg nicht zurückkehrt. Eines Tages fährt ein Auto durchs Dorf, sie sieht ihm nach, plötzlich wird sie gerüttelt: es sind Bob und Lissy; sie liegt am Strand, alles war bloß ein Traum. Aber dann zieht sie sich an und geht nach Comacchio zurück, als ginge sie nach Hause, als wäre dieses erniedrigte, besudelte und eingezwängte Dasein in der stinkenden Lagune ihr wirkliches Leben gewesen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Friedhelm PtokJohn
Frank PauhausBob
Jürgen RothertGiovanni
Hilmar EichhornCarlo
Erwin GeschonneckVater
Willi ScholzHerr
Götz SchulteAntonio
Oliver KrügerAntonio als Kind
Gunnar HelmUmberto
Catherine StoyanLissy
Ursula KarusseitCamilla, Ellen
Ursula SukupMutter
Ruth GlößTante
Kerstin FaudeLidia
Susanne BöweFilomena
Alexandra PreußerFilomena als Kind


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Mitteldeutscher Rundfunk 1992


Erstsendung: 05.01.1993 | 79'21


Darstellung: