ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel


Unmögliche Interviews


Giorgio Manganelli

Meine Neigung gilt der Kälte. Giorgio Manganelli interviewt Marco Polo

Übersetzt aus dem Italienischen


Übersetzung: Barbara Villiger-Heilig

Regie: Hans Gerd Krogmann

Giorgio Manganelli, Schriftsteller und Kritiker aus Mailand, macht sich auf, einen der berühmtesten Italiener, das "übermenschliche Wesen", den Mythos Marco Polo nach seinen Erlebnissen auf den Reisen zu befragen. Er versucht die Motive zu ergründen, warum ein venezianischer Kaufmann eine Reise antritt, die nie zuvor jemand gewagt hatte, woher ein Mensch diesen Mut nimmt. - Von Mut will Marco Polo aber nichts wissen. Er vergleicht sich eher mit Odysseus, dem schlauen, listenreichen, geduldigen Reisenden, der - als er seinen Namen vernimmt - sich sogleich an dem Gespräch beteiligt.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Max Volker MartensGiorgio Manganelli
Otto MelliesMarco Polo
Wolfgang CondrusOdysseus


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1993


Erstsendung: 01.12.1993 | 25'00


Darstellung: