ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel


Neue Geheimnisse von Paris


Léo Malet

Die Ratten von Montsouris


Vorlage: Die Ratten von Montsouris (Roman)

Sprache der Vorlage: französisch

Übersetzung: Hans-Joachim Hartstein

Bearbeitung (Wort): Klaus Schmitz

Technische Realisierung: Udo Schuster; Christiane Köhler

Regieassistenz: Hanna Lang


Regie: Hans Gerd Krogmann

Allenthalben werden unbeglichene Rechnungen aus der Zeit von Resistance und Kollaboration ausgetragen im Paris der 4. Republik, durch das der Privatdetektiv Nestor Burma seine kriminalistischen Streifzüge unternimmt. Ausgerechnet ein Justizmörder der Besatzungszeit engagiert ihn, um einem Erpresser auf die Spur zu kommen, der sich als einer von Burmas Kameraden aus der deutschen Kriegsgefangenschaft entpuppt. Der aber ist nur einer von vielen Ganoven, die sich im 14. Arrondissement südlich vom Montparnasse herumtreiben, in den Kellern und Katakomben rund um das Wasserreservoir von Montsouris. Ein Ort für Verstecke und dunkle Geschäfte, ein Quartier für die Gestrandeten der vie parisienne.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Christian BrücknerNestor Burma
Sabine PostelHélène Chatelet
Matthias PonnierFerrand
Aljoscha SebaldArmand Gaudebert
Katja TeichmannHenriette Castellenot
Dieter EpplerFlorimond Faroux
Ernst KonarekMonsieur Jakowski
Felix von ManteuffelMonsieur Courtenay
Peter PanhansZavatter


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1993

Erstsendung: 07.02.1993 | 59'45


Darstellung: