ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Ingo Stephan

Der letzte Sommer des Joseph Fouché


Komposition: Georg Katzer

Regie: Fritz Göhler

Paris zur Zeit Ludwig XVIII. Während Napoleon sein Waterloo erlebt und die europäischen Alliierten Frankreichs Hauptstadt bedrohen, zieht Napoleons ehemaliger Polizeiminister Fouché hinter den Kulissen wieder einmal die politischen Fäden. Es gilt, die Macht im neuen Staat neu zu verteilen. Intrigen mit Freund und Feind werden gesponnen. Es gelingt Fouché, seit der Revolution 1789 diente er allen danach kommenden Herren, die Rückkehr Ludwig XVIII. vorzubereiten und sich erneut einen guten Posten zu verdienen. Am Ende hat freilich der Mohr seine Schuldigkeit getan und kann gehen. - Ein ebenso intelligentes wie historisch verbürgtes Lehrstück über den Machiavellismus der Macht mit unüberhörbaren aktuellen Bezügen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Peter MaticJoseph Fouché
Joachim TomaschewskyJean Pierre, sein Diener
Dieter WienBaron de Vitrolles
Klaus PiontekLord Wellington
Otto MelliesCharles Maurice Talleyrand
Hans-W. HamacherLudwig XVIII
Hans TeuscherLazare Carnot
Martin SeifertJunger Mann


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

DS Kultur 1993


Erstsendung: 23.12.1993 | 66'06


Darstellung: