ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Aus Studio 13


Hugo Rendler

Hallers Erzählungen: Plötzlicher Herztod


Komposition: Bernd Konrad

Technische Realisierung: Rolf Knapp

Regieassistenz: Günter Maurer


Regie: Eberhard Klasse

Im Bett mit Molly. Und wieder beweist Harry Haller seine erstaunlichen Fähigkeiten. Als Erzähler "danach" ist er einsame Spitze - und allem Anschein nach weit besser als in seinem Job als Privatdetektiv. Die Geschichte, die er der Freundin diesmal auftischt, beginnt mit einer atemberaubenden Frau und endet im Krankenhaus. Denn kaum hat ihn die neue Klientin in seinem Wohnbüro aufgesucht, streckt es ihn auch schon nieder: eine heftige Nierenkolik. Erst in der Klinik kommt er wieder zu Bewußtsein und muß gleich von einer Kette rätselhafter Todesfälle erfahren. Auch die schöne Klientin ist rasch wieder zur Stelle. Denn sie sucht nach wie vor ihren Herrn Papa, der hier am richtigen Platze wäre: Er ist nämlich Direktor des Krankenhauses, in dem höchst merkwürdige Dinge passieren.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Andreas MannkopffHarry Haller
Barbara ValentinMolly
Elert BodeLeo Müller
Heinz SchimmelpfennigBlattmann
Sibylle NicolaiEdith
Joachim BißmeierArzt
Wolfgang HöperOberarzt
Anke HartwigSchwester 1
Andrea Hörnke-TrießSchwester 2
Frank StöcklePolizist
Maria WieckeSchwester Franziska


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1993

Erstsendung: 20.09.1993 | 37'35


Darstellung: