ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel


Aus Studio 13


Patricia Highsmith

Zwei Fremde im Zug (1. Teil)


Vorlage: Zwei Fremde im Zug (Roman)

Sprache der Vorlage: amerikanisch

Übersetzung: Anne Uhde

Bearbeitung (Wort): Bernd Lau, Walter Adler

Der Fremde, den der junge, aufstrebende Architekt Guy Haines im Zug kennenlernt, und der sich als Charles Anthony Bruno vorstellt, macht einen schier unglaublichen Vorschlag: "Wir begehen beide einen Mord - für den anderen! Ich bringe Ihre Frau um und Sie meinen Vater! Kein Mensch weiß, daß wir uns kennen. Perfekte Alibis, verstehen Sie?" Was sich wie das Hirngespinst eines offensichtlich psychopathischen Alkoholikers ausnimmt, wird wenige Tage später erschreckende Realität. Bruno erwürgt Miriam, Guys Frau, und erwartet im Gegenzug die Ermordung seines Vaters. Haines, der von Selbstzweifeln geplagte Aufsteiger, weigert sich, aber Brunos kriminelle Energie ist unerschöpflich. Guy wird das Versprechen, daß er nicht gegeben hat, einhalten müssen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Peter FrickeErzähler
Matthias HaaseGuy Haines
Jens WawrczeckCharles Anthony Bruno
Esther HausmannAnne Faulkner
Yvonne DevrientMiriam Haines
Karin SchröderMutter
Wolfgang HöperVater Faulkner
Klaus BarnerArthur Gerard, Privatdetektiv
Joachim JungBob Treacher
Felix von ManteuffelOwen Markman
Peter RühringDouglas Frear
Karl-Heinz ButzenSchaffner
Helmut WielandKellner


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk / Norddeutscher Rundfunk 1993

Erstsendung: 29.11.1993 | 50'15


Darstellung: