ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Hatty Naylor

Geschichte eines Verlustes

Übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: David Chotjewitz

Technische Realisierung: Udo Schuster; Christiane Köhler


Regie: Norbert Schaeffer

Seitdem der liebste Mensch, den sie je hatte, gestorben ist, hat die 17jährige Dusty ständig Schwierigkeiten mit ihrer Umgebung: Nicht nur, daß die Wände ihres Zimmers seitdem immer enger zusammenrücken und sie in ihrer eigenen Unordnung zu versinken droht, es spielt außerdem jeden Abend ein Orchester Requiems vor ihrem Fenster, und oft sieht sie jeden toten Menschen flüchtig im Zug oder im Bus. Entspannung findet Dusty nur noch, wenn sie Horrorfilme ansieht oder wenn die Freundinnen der Tante zum Teekränzchen erscheinen. Denn dann kommt sie, die seit dem Tod ihres liebsten Menschen süchtig nach Entschuldigungen ist, voll auf ihre Kosten. Doch natürlich weiß Dusty, daß es so nicht weitergehen kann, und sie organisiert eine großangelegte Suchaktion nach dem von ihr Vermißten.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Christoph EichhornErzähler
Gunda AurichDusty
Ingrid AndreeWendy
Christiane BachschmidtBest/Frau 1
Margarete SalbachSusan
Christine DavisJane
Xenia PörtnerSarah
Antje HagenFrau/Frau mit dem Foto
Marek Helsner1. Sucher/Moderator
Annette Ziellenbach2. Sucher/Frau 2
Mark Oliver Bögel3. Sucher/Mann
Sigrid Burkholder4. Sucher/Frau 3


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1993

Erstsendung: 28.08.1993 | 25'50


Darstellung: