ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Oliver Bukowski

Schnittpunkt oder Das Gähnen Frösteln Schweigen


Regie: Walter Adler

Von ihrem sorgfältig geplanten Einbruch bei Frau Dr. Wagenbach versprechen sich Nick und Ganter fette Beute. Zu dumm nur, daß die Wohnungsinhaberin nicht wirklich verreist ist! Nick wird von der aparten Blondine auf frischer Tat ertappt - doch anstatt die Polizei zu rufen, lädt sie den jugendlichen Ganoven zu einem Drink ein... Wer ist diese rätselhafte Frau? Ist sie eine Prostituierte, wie die Einbrecher glauben, oder wird der rebellische Teenager von einer erfolgreichen Karrierefrau zur Rede gestellt? Die beiden liefern sich ein spannungsgeladenes Wortgefecht. Doch das ungleiche Paar wirkt auf seltsame Weise miteinander vertraut. Haben die zwei ihr Zusammentreffen in dieser Nacht provoziert oder war es bloßer Zufall?

Oliver Bukowski, 1961 in Cottbus geboren, studierte zunächst Philosophie. Seine ersten Schreibversuche unternahm er 1989, seit 1991 lebt er als freier Autor. Er hat bisher vier Theaterstücke veröffentlicht "Schnittpunkt oder Das Gähnen Frösteln Schweigen" ist sein zweites Hörspiel.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Rosel ZechSie
Christoph ZapatkaNick
Josef TratnikPolizeibeamter


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1993


Erstsendung: 22.04.1993 | 50'10


Darstellung: