ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Henry von Heiseler

Die Geschichte vom Zaren Joann und der schönen Axinja


Vorlage: Die Geschichte vom Zaren Joann und der schönen Axinja (Schauspiel)

Bearbeitung (Wort): Helmut Brennicke

Komposition: Hans Kammeier


Regie: Helmut Brennicke

Henry von Heiseler (1875-1928) war einer der bedeutendsten Dichter, den das Deutschtum im alten Rußland hervorgebracht hat. Sein Lebenswerk galt der Versöhnung der östlichen mit der westlichen Kultur. Seine Dramen nehmen ihre Stoffe aus der russischen Welt und geben ihr deutsches Wesen und deutsche Sprache. Diese Geschichte handelt vom Gegensatz zwischen Macht und Menschlichkeit, die sich in der finsteren Gestalt des Zaren und der des menschengläubigen Andrej und seiner schönen Axinja gegenüberstehen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Elfriede KuzmanyAxinja
Hans MahnkeZar Joann
Hans CossyAndrej
Klaus W. KrauseSkuratow
Lina CarstensPraskowa
Adolf ZieglerSir Bowes
Fritz ReiffSprecher


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk

Erstsendung: 25.09.1951 | 72'35


Darstellung: