ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Ernst Barlach

Der Graf von Ratzeburg


Vorlage: Der Graf von Ratzeburg (Schauspiel)

Bearbeitung (Wort): Robert Michal


Regie: Robert Michal

Das letzte dramatische Werk des großen Dichters und Bildhauers kam dreizehn Jahre nach seinem Tod an den Städtischen Bühnen Nürnberg zur Uraufführung. Im Anschluß an dieses literarische Ereignis sendete der BR das Werk als Hörspiel aus dem Studio Nürnberg. Im Mittelpunkt der Handlung steht Graf Ratzeburg, Begründer des Bistums, den Barlach zur tragischen Gestalt eines schicksalhaft irrenden Gottsuchers erhebt.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Walter RichterGraf von Ratzeburg
Etta SossnaGräfin von Ratzeburg
Udo LöptinGraf
Herbert TiedeRolf, Heinrichs Sohn
Jürgen BrockJunker Ritterlich
Klara KlotzElsbeth
Wolfgang BüttnerMarut
Otto RuthHilarion
Heinrich CornwayOrkob
Lotte Lothar
Doris Schade


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk

Erstsendung: 07.12.1951 | 68'20


Darstellung: