ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Friedrich von Schiller

Kabale und Liebe


Vorlage: Kabale und Liebe (Theaterstück)

Bearbeitung (Wort): Paul Hoffmann

Komposition: Peter Zwetkoff

Technische Realisierung: Friedrich Basan; Ilse Begeré

Regieassistenz: Heinz Born


Regie: Paul Hoffmann

Der Major Ferdinand von Walter liebt Luise, die Tochter des Stadtmusikanten Miller. Über alle Standesunterschiede hinweg ist er entschlossen, Luise zu ehelichen. Durch fein gesponnene Intrigen zweifelt er jedoch an der Treue seiner Geliebten. Aus Verzweiflung geht er mit Luise in den Tod. (Nach Kindlers Literaturlexikon)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Gert WestphalPräsident von Walter
Jürgen GoslarFerdinand, sein Sohn
Ludwig CremerHofmarschall von Kalb
Irmgard FörstLady Milford
Heinz ReinckeWurm
Hans MahnkeMiller, Stadtmusikant
Käthe LindenbergFrau Miller
Elfriede KuzmanyLuise
Eva LuckSophie
Kurt EbbinghausKammerdiener
Helmut WittigDiener
Heinz BornDiener

Musiker: Ernst Bodensohn (Flöte), Ernst Hermann (Flöte), Werner Grabinger (Schlagzeug), Erich Seiler (Schlagzeug), Hartwig Natorp (Violoncello), Hubert Reichert (Cembalo)

 


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1955

Erstsendung: 27.06.1955 | 88'45


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Der Audio Verlag 2005/2014

Darstellung: