ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Hen Hermanns

Tigerjagd


Regie: Annette Kurth

Galerist Golzheimer glaubt, daß seine Frau ihn mit einer Malerin betrügt, und er setzt Privatdetektiv Max Reinartz auf Gisela und Tiger-Trude an. Doch obwohl Reinartz die beiden sechs Stunden lang im Kölner Zoo beschattet, reicht es nicht für verfängliche Photobeweise. Als er am Abend beschließt, Trude in ihrem Ehrenfelder Atelier aufzusuchen, entdeckt er dort die Leiche von Gisela Golzheimer. Da treffen auch schon seine Intimfeinde von der Mordkommission ein, Hauptkommissar Franck und sein Adlatus Bohling. Aber Max bleibt - wie es seine Art ist - völlig cool und beschließt, der Sache weiter auf den Grund zu gehen. Doch Tiger-Trude ist spurlos verschwunden. Da erreicht ihn eine anonyme Anruferin, die ihn dringend wegend Tiger-Trude im Stadtgarten treffen will ...

Hen Hermanns, geboren 1953 in Düsseldorf, war Werbetexter und Creativdirektor. Seit 1993 ist er freier Schriftsteller. Er hat Kriminalromane und Drehbücher geschrieben. 1992 war er für den Aspekte-Literaturpreis nominiert. "Tigerjagd" ist sein erstes Hörspiel.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Dietmar MuesMax Reinartz
Peer AugustinskiGalerist Golzheimer
Stephan BehrensHartmut Knodt
Rolf SchultHauptkommissar Franck
Jochen BaumMitarbeiter Bohling
Kornelia BojeTiger-Trude, tiefe Frauenstimme
Christa StrobelPassant 1/Passantin
Christoph ZapatkaKiller
Sabina TroogerGunda Kempowski
Christian KorpTV-Mann 1
Gereon NußbaumTV-Mann 2
Axel KrausPassant 2
Helga BellinghausenPassantin


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1995


Erstsendung: 04.03.1995 | 51'20


Kassetten-Edition: Goldmann 1996


CD-Edition: Random House Audio 2008 (in der Sammlung "Mordskiste")


Darstellung: