ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Kulturen Europas

Slowenien


Andrej Rozman

Der unbekannte Gegenstand

Übersetzt aus dem Slovenischen


Übersetzung: Barbara Antkowiak

Komposition: Jens Fischer

Technische Realisierung: Theresia Singer; Gabriele Neugroda

Regieassistenz: Fabian von Freier


Regie: Klaus Wirbitzky

Privatdetektiv Marovt wird in eine merkwürdige Geschichte verwickelt. Eine Klientin, die ursprünglich ihren Ehemann beschatten lassen wollte, erzählt ihm kurz darauf eine Geschichte von zwei Brüdern, die in prähistorischen Zeiten auf der Jagd urplötzlich in die Hölle gelangt sind. Dort erregen sie durch Trompetenspiel die Aufmerksamkeit Gottes, der die Trompeter in den Himmel lotsen möchte. Unterdessen kommt es in Marovts Kanzlei zu einer Schießerei, bei der der Detektiv verletzt und anschließend ins Krankenhaus eingeliefert wird. Wieder genesen glaubt Marovt, er habe alles nur geträumt, doch dann beginnt eine Verfolgungsjagd nach einem unbekannten Gegenstand, der die Verbindung zwischen der Realität und dem Märchen, zwischen Himmel und Hölle herstellen wird.

Andrej Rozman, geb. 1955 in Ljubljana, arbeitet als Schauspieler und veröffentlicht Theaterstücke und Hörspiele. Sein Stück "Tartif" wurde 1992 als beste slowenische Komödie ausgezeichnet.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Volker LechtenbrinkMarovt
Joachim Hermann LugerMarinsek
Olivia SilhavyMargot
Peter LieckRantel
Bernd KuschmannProfessor
Bodo PrimusFrenk
Reinhard SchulatGott
Heinrich HambitzerRemel
Viktor NeumannAbrad
Jochen SchroederBebrad
Karl-Heinz FiegeKvargel
Leonhard MaderSpargel
Josef TratnikMohoks
Wiesemann MirjamSchwester
Gottfried MehlhornArzt
Oliver BrodJunge
Jörg HeinrichJunge
Svea TimanderMädchen
Paula EmmerichMädchen
Birgitta WeizeneggerMädchen


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1995

Erstsendung: 06.12.1995 | 45'18


Darstellung: