ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Hartmut Przybylski

Jezz abba feste (3. Episode: Niemals aufhören zu vergessen oder Die Leiche in Blech)

Episoden aus dem Leben einer Familie im Ruhrgebiet


Technische Realisierung: Jürgen Glosemeyer; Barbara Göbel

Regieassistenz: Jörg Schlüter


Regie: Thomas Werner

"Solange wir leben, ist der Tod nicht da, und wenn er dann da ist, leben wir nicht mehr", sagt Charlotte. Doch ganz so einfach ist die Sache nicht. Eine ältere männliche Leiche, nicht ganz aufgeklärte Todesumstände und ein ungewöhnliches Testament sorgen dafür, daß die Mauern der alltäglichen Verdrängung ein paar Risse bekommen. Eine Beerdigung mit Hintergründen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Willi ThomczykTüftelegon
Josef TratnikGerd Scheffler
Beate AbrahamPostbotin Emmi
Wolfgang RüterStammgast Max
Lieselotte Römp-PanzerNachbarin Kruse
Jochen MalmsheimerSchwarzes Männchen 1
Frank GoosenSchwarzes Männchen 2
Bert van den Dool1. Holländer
Erik Krastmann2. Holländer
Ralf KubikAushilfe Karl
Marietta BürgerBestattungsunternehmerin
Edda PetriAssistentin Barbara
Helmut EverkePolizist
Juliane JanzenFrau von nebenan
Matthias HaaseRedner


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1995

Erstsendung: 03.11.1995 | 57'40


Darstellung: