ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel


Aus Studio 13


Stephen King, Simon Moore

Misery (1. Teil)


Vorlage: Misery (Bühnenfassung des Romans von Stephen King)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Frank Küster

Bearbeitung (Wort): Walter Adler

Technische Realisierung: Rolf Knapp; Renate Tiffert

Regieassistenz: Günter Maurer


Regie: Walter Adler

Der bekannte Schriftsteller Paul Sheldon verunglückt während eines Schneesturms mit dem Wagen. Die zurückgezogen in den Bergen lebende Annie Wilkes birgt den Schwerverletzten und bringt ihn in ihr abgeschieden gelegenes Haus. Annie, die offensichtlich psychische Probleme hat, pflegt den bewegungsunfähigen Paul, aber sie quält ihn auch: Zuerst macht sie ihn tablettensüchtig, dann muß Paul die romantische Roman-Figur Misery, die er in seinem letzten Roman sterben ließ, wieder zum Leben erwecken. Als es dem Schriftsteller etwas besser geht, faßt Annie einen teuflischen Plan, um ihn dauerhaft an sich zu binden...

Stephen King, geboren 1947 in Portland, Maine/USA, ist einer der bekanntesten amerikanischen Autoren der Gegenwart. Seine über 20 Romane, die zum Teil verfilmt wurden, gehören zu den meistverkauften Büchern des Horror- und Thriller-Genres. Romane u.a. "Carrie", "Shining", "Friedhof der Kuscheltiere" und "Es". "Misery" ist die bislang einzige Hörspielbearbeitung eines King-Romans.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Brigitte JannerAnnie Wilkes
Werner RehmPaul Sheldon
Frank StöckleRadiomoderator


 

Mikrofon im hr-Hörspielstudio - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk / Radio Bremen 1994

Erstsendung: 06.02.1995 | 59'22


Darstellung: