ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Harald Bratt

Der Gott der Wälder



Regie: Fränze Roloff

Prof. Dr. Octavio Lobado gilt seit 16 Jahre für tot, im Urwald von Brasilien verschollen. Dr. Alberto, sein Nachfolger, der ihn auf dieser Expedition begleitet hatte, gab darüber ein Buch heraus, in dem zu lesen ist, daß Lobado an dem Unglück durch menschliches Versagen selbst Schuld trug. Eines Tages kehrt Lobado überraschend in die Heimat zurück und fordert Genugtuung und Anerkennung. Aber die Kämpfe und Auseinandersetzungen bringen in zu der Erkenntnis, daß man nicht ein Leben einfach dort fortsetzen kann, wo es einmal durch das Schicksal beendet worden ist, und er geht nach Brasilien zu den Eingeborenen zurück, die ihn als großen Helfer und Weisen begeistert begrüßen. (HR-Winterprogramm 1955-56)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Heinz KlevenowLindequist
Brigitte KönigFrau Lindequist
Marianne KehlauKarin
Heinz KlingenbergDr. Lars Helgesson
Friedrich CarlmayrSödermann
Heinrich TroxbömkerErster Professor
Heinz StoewerZweiter Professor
Axel IversDritter Professor
Gert BenofskyAxel, alter Diener
Hans KautzErikson
Joost Jürgen SiedhoffChristian
Friedrich SchoenfelderRedakteur
Maria Madlen MadsenHausangestellte


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk

Erstsendung: 16.07.1956 | 70'00


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: