ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Alexander Lernet-Holenia

Der Herr von Paris


Bearbeitung (Wort): Fritz Benscher, Heinz Schwarzmann

Komposition: Bernhard Eichhorn


Regie: Fritz Benscher

Nach einem Bericht aus dem 18. Jahrhundert soll der Schriftsteller Cazotte 1788 die französische Revolution - sogar in Einzelheiten - vorausgesagt haben. Lernet-Holenia stellt an den Hörer die Frage, ob er seinem Schicksal entgehen könne. Es versteht sich bei dem Autor, daß diese Schicksalsfrage nur spielerisch angeschlagen wird, und daß das Hörspiel im wesentlichen von der Liebesgeschichte des Grafen Brakenbourg und des Mädchens Madelon auf der Seite der Revolution handelt.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Charles RegnierCazotte
Peter LührGraf Brakenbourg
Elinor von WallerstainHerzogin
Eva AndresMadelon
Fritz BenscherDer Henker
Anton ReimerChamfort
Heinz ThieleMarquis
Otto ArnethComte d'Azur
Hans MagelRobespierre
Erwin FaberDanton
Gert KellerMarat
Wolfgang BüttnerHébert
Gerd BrüdernOffizier der Gendarmen
Margot HielscherJeannette
André Purucker
Harald Mannl
Alois Maria Giani
Wolfgang Eichberger
Heinz Leo Fischer
Kurt Marquardt
Karl Morgenstern
Alexander Malachovsky
Hans Joachim Quitschorra
Rainer Erler
Ingeborg Wutz
Marianne Berger
Vera Paugger
Margot Weber


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk / Südwestfunk

Erstsendung: 19.05.1953 | 64'10


Darstellung: