ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Edzard Schaper

Die Freiheit des Gefangenen


Vorlage: Die Freiheit des Gefangenen (Erzählung)

Bearbeitung (Wort): Edzard Schaper

Komposition: Johannes Weissenbach


Regie: Heinz Günther Stamm

Leutnant Pierre du Molart, Offizier unter Napoleon, wurde verhaftet. Bis zum ersten Verhör dauerte es Monate. Du Molart fühlte sich unschuldig. Aber das Kriegskommissariat dachte anders über des Leutnants Unschuld; man degradierte ihn wegen angeblicher Begünstigung des Feindes. Für du Molart war diese Freiheit ohne Ehre keine Freiheit. Er suchte den Tod - aber die Kugel verwundete ihn nur. Einen Leutnant Pierre du Molart gab es nach Kriegsende nicht mehr. Es gab nur mehr einen Frater Pierre. Die Liebe zu Gott war sein Lebensinhalt geworden.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hans QuestLeutnant du Molart
Otto ArnethHauptmann
Harald MannlFauconnier, Maître des Gefängnisses
Wolfgang BüttnerLucien, sein Gehilfe
Friedrich DominAbbé
Agnes FinkHortense, Gräfin d'Anjou
Charles Regnier1. Kommissar
Robert Michal2. Kommissar
Heinz Leo FischerBuchhändler Vergenne
Werner HinzKaplan


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1953

Erstsendung: 06.01.1953 | 89'55


Darstellung: