ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Karl May

Der Schatz im Silbersee (1. Teil: Auf dem Arkansas-River)


Vorlage: Der Schatz im Silbersee (Roman)

Bearbeitung (Wort): Kurd E. Heyne


Regie: Kurt Meister

In dem Roman geht es um eine Gruppe von Trappern auf der Reise zu dem in den Rocky Mountains gelegenen Silbersee. Old Firehand hat am Silbersee eine Silberader entdeckt. Der rote Cornel ist mit seinen Tramps ebenfalls zum Silbersee unterwegs. Er will dort einen Schatz heben, der im Silbersee liegen soll. "Tante Droll" ist als Detektiv auf der Jagd nach dem roten Cornel, der ein Schurke ist. Auf ihrer Reise zum Silbersee überfallen die Tramps eine Gruppe von Holzfällern und eine Farm, außerdem versuchen sie, einen Zug auszurauben. Cornel Brinkleys verbrecherische Pläne werden jedoch stets von Old Firehand und Tante Droll und natürlich auch von Winnetou und Old Shatterhand vereitelt. Die Helden müssen nicht nur die weißen Banditen erledigen, sondern sich auch mit Indianern vom Stamme der Utah unter ihrem Häuptling "Großer Wolf" auseinandersetzen. (U. Schlieper)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Heinz SchimmelpfennigOld Firehand
Dieter EsserYoung Shatterhand
Herbert SteinmetzDroll
Bernd M. BauschThomas Grosser
Fritzleo LiertzPatterson
Ruth SiegmeyerEllen, seine Tochter
Herbert HenniesBoyler
Wolf MartiniKapitän
Heinz KilianJim
Eugen LundtDer Große Bär
Elmar SchulteDer Kleine Bär
Alwin Joachim MeyerCornel Brinkley
Alf MarholmWoodward
Hermann PfeifferDugby
Franz SchneiderBruns
Frank BarufskiCollins
Karl-Heinz BenderNolley
Kurt MeisterErzähler


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk 1955

Erstsendung: 16.04.1955 | 39'45


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Random House Audio 2006

Darstellung: