ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Liza Cody

Schweres Geschütz


Vorlage: Schweres Geschütz (Kriminalroman)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Regina Rawlinson

Bearbeitung (Wort): Irene Schuck

Regie: Irene Schuck

Eva Wylie ist eine Frau: sie ist groß, sie ist kräftig, und nicht auf den Mund gefallen. Kurz: sie ist Catcherin im Schwergewicht. Mit den Typen nimmt sie es auf - nur wenn es um ihre Schwester geht, wird sie empfindlich. Seit ihrer gemeinsamen Kindheit in den Heimen - die Mutter alkoholsüchtig, Vater unbekannt - hat sie von ihr nichts mehr gehört. Und deshalb will sie sie suchen... irgendwann, wenn sie Zeit dazu hat. Denn ihr Job als Nachtwächterin auf dem Autofriedhof und ihre Botengänge für den schlitzohrigen Mr. Cheng sind nicht gerade Rentnerbeschäftigungen. In richtige Schwierigkeiten gerät sie aber erst, als sie für Cheng - ohne es zu wissen - eine hochexplosive Sendung überbringt. Was sie auch nicht weiß - und zu spät kapiert: daß sie da in einen Bandenkrieg geraten ist, in dem es um Schutzgelder und Erpressung geht. Plötzlich findet sie sich auf zwei Abschußlisten wieder. Und das, als ihr der Kampf ihres Lebens bevorsteht: die Begegnung mit dem Schwergewichtschampion Sherry Lewis...

Liza Cody, in London aufgewachsen, studierte Malerei und arbeitete als Textildesignerin, Malerin und Fotografin. Ihre Kriminalromane - bisher sind sieben erschienen - wurden mehrfach preisgekrönt.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Sascha IcksEva Wylie
Frauke PoolmanGoldie
Jan Gregor KrempHarsh
Veronika von QuastSherry Lewis
Ingeborg SchönerDetektivin
Jochen StriebeckHarry
Roland BayerDeeds
Eva RieckMutter
Bo HuMr. Cheng
Peter Pius IrlBermuda Smith
Lars WeelingsMann 1/Stimme 2
Bernd DechampsMann 2
Helene GrassBombe
Jan KnebelJunge 1
Artemis ChalkidouMädchen
Detlef KügowSuckle 1
Peter WeißSuckle 2/Stimme 3
Michael SkasaStimme 1
Holger BuckHallensprecher
Roman DudlerKomparse
Mel KutbayGeräusche


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1996


Erstsendung: 05.12.1996 | 47'06


Darstellung: