ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Arnold E. Ott

Ein zauberhafter Urlaub



Regie: Hans-Jürgen Ott

Die Sekretärin und Geliebte des Geschäftsmanns Martin Kallhardt, Marion Menning, wird kurz nachdem sie aus einem Österreichurlaub mit ihrer Schwester zurückgekehrt ist, in ihrer Wohnung erschossen aufgefunden. Kallhardt hatte ihr einen Koffer voll Schwarzgeld mit nach Österreich gegeben, sie sollte das Geld in Goldmünzen umtauschen und wieder über die Grenze schmuggeln / Peter Simbach, Marion Mennings Urlaubsliebe, wußte von dem Gold und nahm es nachdem er Marion tot vorgefunden hatte, mit, um es an Kallhardt zurückzuverkaufen. Dieser geht auf den Handel ein und schickt seinen Chauffeur zu Simbach. Der Chauffeur überwältigt Simbach und verschwindet mit Geld, Gold und Simbachs Revolver. Er wird von der Grenzpolizei verhaftet. Es stellt sich heraus, daß Simbachs Revolver die Mordwaffe ist. Simbach wird verhört. Seine Geliebte Barbara Prinz hört bei dem Gespräch mit Kommissar Möller zu. Simbach leugnet den Mord, beschuldigt aber niemanden. Barbara Prinz gesteht schließlich, daß sie Marion Menning aus Eifersucht ermordet hat.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Volker BogdanPeter Simbach
Anja KruseSilvia Menning
Susanne BeckBarbara Prinz
Uwe FriedrichsenMartin Kallardt
Witta PohlEvelyn Kallardt
Dieter OhlendiekBruno Borstelmann
Marianne SchillingPolizeibeamtin
Hans Helmut DickowKommissar Möller


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen 1984

Erstsendung: 16.08.1984 | 44'15


Darstellung: