ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel, Kurzhörspiel


Lea ist los!


Edgar Lück

Lea ist los! (14. Folge: Das gefrorene Gespenst)


Komposition: Stan Regal

Technische Realisierung: Stan Regal

Regieassistenz: Sonja Wiemann


Regie: Klaus Wirbitzky

Ist schon mal jemandem der Ball beim Spielen in ein Maulwurfsloch gefallen, nur weil der Maulwurf schon wieder seine Brille vergessen hatte? Oder hat schon mal jemand einen Zwerg mit Spitzbart gesehen, der auf einem klitschnassen Flußpferd reitet? Nein?! Lea passieren ständig solche Sachen. Ihr begegnen Seehunde in der Straßenbahn, sie trifft am hellichten Tag Erbsenbären und Linsenhühner, sie kämpft mit Käsemäusen gegen Zaubersaurier. Für Lea ist das alles ganz normal, aber für alle anderen gilt: Achtung, Lea ist los!

Edgar Lück, geb. 1954, studierte Germanistik und Journalistik. Er arbeitet als Rundfunk- und Fernsehautor und lebt als Maler in Köln.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Friedhelm PtokErzähler
Jill BöttcherLea
Daniela StrietzelEisvogel
Hannes-Jörg HohpräveGespenst


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1997

Erstsendung: 06.04.1997 | 7'15


Darstellung: