ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Gerhard Rentzsch

Noch einmal: Traudel und Luise - Drei Jahre später


Regie: Fritz Göhler; Hans Bräunlich

Im Testament des plötzlich verstorbenen Herrn Alfried sind zwei Leipziger Witwen zu ihrer Überraschung als Erben seines nicht unbeträchtlichen Vermögens benannt. Allerdings ist eine Bedingung daran geknüpft: Sie müssen eine Weltreise per Schiff antreten. Dieser Wunsch des Verstorbenen stürzt beide Frauen in eine ernsthafte Krise ihrer Beziehung zueinander ...

Gerhard Rentzsch, geb. 1926 in Leipzig, seit 1948 Mitarbeiter des Rundfunks, erst in Leipzig, später in Berlin (bis 1990). Zunächst Dramaturg, dann (1957-66) Chefdramaturg, danach wieder Dramaturg in der Hörspielabteilung beim Rundfunk der DDR. Erste eigene Hörspiele ab 1950, erster internationaler Erfolg 1960 mit 'Altweibersommer'. Seitdem zahlreiche Hör- und Fernsehspiele sowie hörspieltheoretische Arbeiten. Wurde vielfach ausgezeichnet.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Lissy TempelhofTraudel
Gudrun RitterLuise
Katarina TomaschewskyDame im Reisebüro
Dieter MannRechtsanwalt
Dieter WienSchauspieler
Helmut KraussLeiter einer Bankfiliale
Andrea SolterVerkäuferin
Madeleine LierckChefin eines Provinzhotels
Ingrid BarkmannFrau am Schalter
Marianne KlussmannPostfrau
Otmar RichterTaxifahrer
Kristof Mathias LauMännliche Stimme


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio / Mitteldeutscher Rundfunk 1995


Erstsendung: 06.09.1995 | 51'50


Darstellung: