ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Michael Molsner

Die Ankunft


Technische Realisierung: Udo Schuster; Regine Schneider

Regieassistenz: Holger Heddendorp


Regie: Ulrich Lampen

Zacharias Polster ist in einem der fünf neuen Bundesländer geboren, hat dort gelebt und gearbeitet und war ein überzeugter Sozialist. Juliette Polster, seine Frau, kommt aus dem Ruhrgebiet. Beide besuchen die Schwiegermutter. East meets west, fünf Jahre nach der Wiedervereinigung. Aber "alles ist anders, als es im Buche steht". Das was in den letzten 50 Jahren die Menschen und die Geschichte unterschiedliche Wege gehen ließ, bleibt der Grund für die kleinen und großen Mißverständnisse, bis heute. Die Zeit des Kämpfens, so bequem sie war, ist vorbei, und so bleibt Zacharias, als er erfährt, daß sich seine Schwiegermutter 1944 weigerte, ein jüdisches Kind über den Krieg zu retten, nur die stille Flucht.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Friedhelm PtokZacharias Polster
Regine VergeenJuliette Polster
Gisela TroweHanka
Peter RühringStipe
Doris WoltersMirjam
Steve KarierVonroth
Antje HagenMrs. O'Hara


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1995

Erstsendung: 01.05.1996 | 58'30


Darstellung: