ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Peter Zeindler

Duett in Zürich


Technische Realisierung: Roland Seiler; Regina Kraus

Regieassistenz: Stefan Klawitter


Regie: Hans Gerd Krogmann

Angefangen hat es in einer Hotelbar in Leipzig, vor etlichen Jahren, als der Krieg noch sehr kalt und die Grenzen noch sehr dicht waren. Der Schweizer Musikmanager und Pianist Pablo wird von Vera, einer schönen Fra, angesprochen. Nachdem ein Unfall herbeigeführt worden war und kompromittierende Fotos von Pablo gefälscht worden waren, drohten ihm einige Jahre Bautzen - oder die Mitarbeit im MfS. Seine Aufgabe: Devisen auf einem Schweizer Nummenkonto zu deponieren. Jetzt, einige Jahre nach 1989, reist Pablos ehemaliger Führungsoffizier an, um mit ihm das Konto aufzulösen und den dicken Batzen aufzuteilen. Die Begegnung der beiden ist belastet, die Transaktion läuft nicht ohne gegenseitiges Mißtrauen ab. Schlechte Erinnerungen werden wach, Rachegefühle entstehen von neuem. Und vor allem ist die Frage unbeantwortet: Was ist mit Vera?

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Felix von ManteuffelPablo Jünger
Jürg LöwHans Bach
Krista PoschVera Sadkowsky
Bernt HahnHelmut
Dorothee ReizeInes
Ernst KonarekIvo
Markus HoffmannMario
Christiane BachschmidtBankbeamtin
Wolfgang HeppHerr Frey
Hans Gerd KrogmannBarkeeper
Sabine NiethammerTelefonstimme
Beate StuperichBlumenverkäuferin


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1996

Erstsendung: 26.05.1996 | 53'49


Darstellung: