ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Jürgen Becker

Frauen mit dem Rücken zum Betrachter


Vorlage: Frauen mit dem Rücken zum Betrachter (Prosa)

Komposition: Peter Zwetkoff

Technische Realisierung: Heike Weyh; Regine Schneider

Regieassistenz: Susanne Piesker


Regie: Hermann Naber

Bilder sind stumm, aber eine Folge von Bildern bleibt für den Betrachter nie sprachlos. Auf einer Bildfolge der Malerin Ranga Bohne sind verschiedene Frauen mit dem Rücken zum Betrachter zu sehen. Sie folgen seinem Blick und zeichen die Blickrichtung zugleich vor. Sie locken ihn aus seiner Umgebung, hinein in die Imagination und beginnen zu reden. Sie holen ihn aus seiner Gegenwart und scheinen der eigenen Präsenz doch kaum sicher zu sein. Denn auch die Frauen in den Bildern leben aus einer Erinnerung, die das Gegenwärtige überdeckt, sobald sie zu erzählen beginnen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Christian BrücknerDer Betrachter
Barbara-Magdalena AhrenDie Malerin
Krista PoschDie Freundin
Katharina ZapatkaDie Eine
Beate JensenDie Andere
Marianne LochertDie Dritte
Gustl HalenkeDie Vierte
Verena von BehrDie junge Frau


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk / Westdeutscher Rundfunk 1996

Erstsendung: 14.07.1996 | 59'43


Darstellung: