ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



William Golding

Herr der Fliegen


Vorlage: Der Herr der Fliegen (Roman)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Hermann Stiehler

Bearbeitung (Wort): Gisela Pankratz

Komposition: Wolfgang Lenk

Technische Realisierung: Set Studio; Hans Kölling


Regie: Joachim Staritz

Zuerst war sie ihnen vorgekommen wie das Paradies: die unberührte, menschenleere Insel in den Tropen, auf die ihre Maschine abgestürzt ist. Es ist Mai 1943, und es ist Krieg. Das Flugzeug hatte den Knabenchor - Schüler einer englischen Eliteschule - von einem Auftritt nach Hause bringen sollen. Jetzt jedoch müssen Ralph und Piggy und Simon, genau wie Jack und alle die andern zusehen, wie sie überleben, bis man sie findet und zurückholt. Besonders schwer scheint es nicht: Die Natur ist üppig und strotzt vor Leben, die Vögel sind so zutraulich, daß sie sich ihnen auf die Schultern setzen. Das größte Tier ist eine Art Schwein, es kennt keine Feinde und läßt sich leicht jagen. Wie Robinson bauen sie Hütten, halten oben auf dem Berg ein Feuer in Gang, um Rauchzeichen geben zu können. Doch die Jungs um Jack, der so gern kommandiert, sind von der wilden Freiheit ohne Erwachsene, ohne Kultur und Zivilisation viel zu fasziniert, um die Regeln zu achten. Sie wollen jagen und töten, sie wollen Urmenschen sein, Wilde, Tiere am liebsten. Werden Ralph und Piggy es schaffen, sich gegen sie zu wehren? Wenn selbst Simon, dem Träumer, der "Herr der Fliegen" erscheint, der ihn weglocken will, nach drüben, dahin, wo es eine Lust ist, roh und böse zu sein? Tod und Feuer kommen auf die Insel, ein anderer Krieg, und vom Paradies bleibt nur die Erinnerung an die ersten Tage und an das Licht, in dem es lag.

William Golding (1911-1993). Elf Romane, außerdem Essays und Reisebeschreibungen. Debüt mit "Lord of the Flies" 1954. Nobelpreis 1983.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Christoph ZapatkaSimon
Axel WandtkeRalph
Dirk AudehmPiggy
Götz SchweighöferJack
Ulrich WildgruberHerr der Fliegen
Alexander ZschiedrichRoger
Wilhelm EilersEric
Fabian GerhardtJohn
Stephan GroßmannJeremy
Gert GütschowOffizier
Marylu PoolmanSprecherin


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Mitteldeutscher Rundfunk 1996

Erstsendung: 29.10.1996 | 56'49


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Der Hörverlag 2011

Darstellung: