ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Sebastian Goy

Kinderfest



Regie: Peter Michel Ladiges

Die bürgerliche Ordnung als Groteske: Die doppelbödige Rahmenhandlung zu dieser Satire spielt in einem Hörspielstudio. Die Zeit: 1968. In dem Studio soll gerade eine Sendung für Kinder produziert werden. Das "Dreiecksverhältnis" Vater-Mutter-Kind demonstriert keineswegs die klassische Idylle. Im Gegenteil: Das Baby als ein Stückchen Malheur verdirbt den beiden Erwachsenen immer wieder den ungetrübten Spaß an ihren selbstsüchtigen Freuden. "Kinderfest" war nach dem Erstlingsserfolg von "Zizibä" (hr/RB 1967) das zweite Hörspiel von Sebastian Goy. Inzwischen hat der Autor (geboren 1945) über 85 Hörspiele geschrieben. Weitere Arbeiten für das Theater, Kinderbücher. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Bruno GanzEr
Edith KleverSie
Gisela TroweDie schöne Stimme
Günther NeutzeRegisseur
Susanne EggersTon
Kurt ZielkeTechnik


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen

Erstsendung: 06.06.1969 | 26'40


Darstellung: